Neuigkeiten

Gestern fand der Eldorado Mountainbike Marathon statt, welcher auch der Start zur 2019er Ritchey Challenge ist. Wie jedes Jahr schafften sie es auch heuer nicht die Strecke beizubehalten, und so wurde sie wieder verändert (um nicht kastriert zu sagen…). Dieses Mal ging es auf über 78km und knapp über 2000hm durch das Tiroler Unterland, nicht groß spektakulär, da nicht mehr komplett auf die Holzalm gefahren wurde, dafür der Asphaltanteil an anderer Stelle durch eine 4km Schleife gleich nach dem Start, sowie vor dem Ziel erhöht wurde. Das Rennen verlief soweit sehr gut, nur leider fuhre ich immer meiner Gruppe davon sobald es irgendwie technisch wurde. Alleine hatte ich mich nicht so recht getraut und bin im Halbgas weiter gefahren bis sie aufgeschlossen sind. Beim 3.x war (auf dem Weg Kaltbrunnenweg von Kundl zum Pfeiffer) habe ich dann durchgezogen und mich alleine auf den Weg gemacht. Nach der Labestation waren 2 von der ursprünglich 5 köpfigen Gruppe dann bei mir und so sind wir bis zum Anstieg nach Angerberg zu dritt geradelt. Dort machte Tim Weissmantel dann kurzen Prozess und drückte an, der 3. – Sebastian Wagner - verlor den Anschluss. Soweit so gut. Beim Abbiegen auf die letzte Straße (ca 2km bis zum Abbiegen in die Zielkurve) schossen mir im rechten hinteren Oberschenkel Krämpfe ein. Sebastian war ca 300m entfernt. Im Wiegetritt versuchte ich zu fahren, aber viel war nicht möglich. So war er dann gleich bei mir und ich schloss mit ihm den Pakt, ich würde ihn nicht ins Ziel erinnern – und meine Gegner sollten wissen, in der Regel bin ich ein fairer Sportsmann. Ein Mann ein Wort und so rollte ich 0,6s hinter Sebastian als gesamt 9. über die Ziellinie.

 

Ironischerweise, fehlten genau diese 0,6s auf das Podium in der AK. Das stört mich ehrlich gesagt nicht weiter, denn ich möchte auf die Gesamtwertung der Ritchey Challenge heuer fahren und da sind die 0,6s wahrscheinlich 1 Punkt der später fehlt.

Nächsten Sonntag geht’s dann zum MTB Festival Achensee. Heute gabs eine Email, dass die Strecke aufgrund des Winters massiv entschärft werden musste. Wir haben gestern noch gerätselt, dass es sehr interessant werden würde.

Drückt mir die Daumen, das Wetter wird spannend, könnte mir liegen. Ich freue mich schon.

Jojo

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen