Über Mich

Mein größter sportlicher Erfolg war es 20kg während meines Präsenzdienstes abzunehmen und demzufolge war der Ehrgeiz für eine sportliche Karriere geweckt. Tritt für Tritt – im wahrsten Sinne des Wortes – fuhr ich meinen sportlichen Erfolgen entgegen. Und diesen Sommer bestreite ich die erste Weltmeisterschaft im Mountainbike Marathon in Frankreich.

Begeisterung, Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit sind für mich die Grundvoraussetzung für den sportlichen Erfolg. Nur durch Disziplin und Durchhaltevermögen ist es mir möglich, meine Ausdauer und Kraft ständig zu steigern. Durch die Freude an jeglicher Form der Bewegung und das Erleben in freier Natur fällt mir dies nicht allzu schwer. Im Gegenteil, oft muss ich mich selbst einbremsen umd die richtige Balance zwischen Aktivität und Erholung zu finden. Auch ich muss immer wieder erkennen, dass mein Tag aus nur 24 Stunden besteht.

Das Extraplus an Erholung verschaffe ich mir durch meine gesunde Lebensweise, ich trinke zum Beispiel seit Jahren keinen Alkohol und nehme nahezu keine Medikamente zu mir. Das Achten auf meine Gesundheit ist ein wichtige Pfeiler in meinem Leben. Jegliche unerlaubte Hilfsmittel lehne ich vehement zurück. So praktiziere ich es auch mit Medikamentenmissbrauch, besser bekannt als Doping. Ich stehe für einen fairen Wettkampf, und sehe Doping nicht nur als Betrug anderen

Mountainbiken ist meine Leidenschaft und bringt mich immer auf Neue an meine eigenen Grenzen. Kontinuierliches Training - bei Sonne, Regen oder Schnee, nie aufgeben und im Wettkampf an die eigenen körperlichen und mentalen Grenzen gehen, zählt zu meinen besonderen Stärken. 

Neben Sport ist es mir auch sehr wichtig meinen Geist in Balance zu halten: Mens sana in corpore sano (ein gesunder Geist in einem gesunden Körper, Juvenal). ich lese gerne und bilde mich fort. Auch muss ich gestehen als Technikfreak die neuesten Gadgets mein Eigen zu nennen. Nicht selten kommt es vor, dass die hierzulande noch nicht erhältlich sind. Dies lässt sich aber auch gut auf das Training übertragen, denn auch im Radsport findet elektronische Hardware mehr und mehr an Anwendungsmöglichkeiten, sei es bei hochmodernen Radcomputern bis hin zur Gangschaltung. 

Nachdem ich mich 2016 für die Mountainbike Marathon WM in Laissac Frankreich qualifiziert habe, habe ich als großes Ziel 2017 mich für die MTB-Marathon-WM 2018 in Italien zu qualifizieren. Ebenso möchte ich wieder bei den Tiroler Mountainbikemeisterschaften aufzeigen. Rennmäßige Highlights werden die hochkarätigen Rennen in Tirol, wie das Ischgl Ironbike, das Kitzalpbike Festival, das Eldorado in Wörgl, das neue MTB Festival am Achensee sowie der M3 Marathon im schönen Montafon (wo ich mich mit einem Top 20 Ergebnis für die WM 2018 qualifizieren könnte) und die Salzkammergut Trophy, dem größten Mountainbike Rennen Österreichs sein. 

Unterm Strich ist mir aber eines ganz wichtig: eine Menge Spaß bei dem haben was ich gerne mache... vieles davon werdet ihr hier wiederfinden können, oder - im Idealfall -  mit mir selbst erleben können. 

Mit sportlichen Grüßen,
Johannes Winter

 

Meine größten Sportlichen Erfolge:



Mountainbike

 

2. Platz Elite Tiroler Meisterschaft Hillclimb 2016
3. Platz Elite Tiroler Meisterschaft Marathon 2016
1. Platz Europameisterschaft E-Bike 2016
Teilnehmer UCI-MTB Marathon WM Laissac 2016
(Mitglied des österreichischen Nationalteams)
10. Platz Elite Österreichische Meisterschaft Marathon 2016
 
1. Platz Master Tiroler Meisterschaft Marathon 2015
1. Platz Europameisterschaft E-Bike 2015
 
3. Platz Master Tiroler Meisterschaft Marathon 2014

 

Duathlon

2. Platz Tiroler Meisterschaft Mannschaft 2009
3. Platz Elite Österreichischer Meisterschaft Kurzdistanz 2009
3. Platz Elite Österreichischer Meisterschaft Langdistanz 2009
1. Platz Elite  Tiroler Meisterschaft 2009

 

1. Platz Elite Tiroler Meisterschaft 2008
2. Platz  Tiroler Meisterschaft Mannschaft 2008

 

Crosslauf:

2. Platz Tiroler Meisterschaft Crosslauf Mannschaft 2008
Halbmarathon in 1:17:22 (Tirol Speed Marathon 2007; gesamt 9., AK 3.)
Marathon in 2:52:00 (Graz Marathon 2007; gesamt top 30)

 

 

2017  www.winter-johannes.net - welcome 2 my world   globbers joomla templates