image1 image2 image3

Trainingslager Mallorca

Vom 12. bis zum 20. Februar ging es wieder auf die Insel um fleißig Grundlagenkilometer zu sammeln. Dabei hatte ich diesmal das Glück mich gemeinsam mit den Jungs vom Radteam Tirol vorbereiten zu können. Dabei konnte ich in dieser Zeit, trotz Temperaturen im Schnitt von ca 10°C während dieser Zeit über 1000km fahren, wobei Sonntag reiner Rückreisetag war. Stetig motiviert und geplagt durch einen krankheitsbedingten Ausfall meines Trainingspartners, musste ich vorrangig die Insel alleine erkunden. 

Unterm Strich war dies ein positiver Start in die neue Saison mit vielen qualitativ hochwertigen Kilometern, und das Glück neue, nette Bekanntschaften gemacht zu haben. Allmählich gerät die Saison ins Rollen. Der Weg ist das Ziel, und dieser ist noch ein weiter.

Istanbul Marathon 2015

Beim Istanbul Marathon gab ich mein Laufdebüt nach mehreren Jahren Pause, wohlgemerkt auf der 10km Distanz, meine Marathonkarriere habe ich mit 2:52 2008 an den Nagel gehängt. Für mich war es eine reine Spaßaktion und es galt eher als Betreuer tätig zu sein, bis mich kurz vor der Matte für die Zeitnahme die Motivation gepackt hat und ich loslief. Leider taugt diese Veranstaltung echt nicht mehr als wie eine Spaßveranstaltung, denn du wirst aufgehalten von Idioten die mit Selfiesticks durch die Gegend spazieren, Reportern, Fußgänger die dir entgegen gehen und sonstigen herumwandelnden Zombies des Alltags die sich nicht für sportliche Fairness und Respekt anderen gegenüber interessieren. Dies ging soweit, dass ich bereits 500m nach dem Start bei der Bosporusbrücke über das Brückengeländer geklettert bin in der Hoffnung auf der Gegenspur schneller voran zu kommen (zur Info: das ist der einzige Tag, in welchem die türkische Grenze zwischen Europa und Asien, die Bosporusbrücke, zu Fuß erreicht werden kann, und sie den ganzen Tag für den Straßenverkehr gesperrt ist. Dies nutzen natürlich 100000 von Einheimischen aus). Dennoch konnte ich mit einer offiziellen Zeit von 44:06 als gesamt 40. das Rennen beenden, für einen Nichtläufer, der 1x die Woche noch läuft mehr als in Ordnung.

Hier gibt es noch die offizielle Ergebnisliste, glaubts mir, die haben zwar alle gelacht als ich bei der Anmeldung erklärt habe Austria => Arnold Schwarzenegger => Hasta la Vista, Baby, aber anscheinend hat es doch keiner kapiert... darum auch die falsche Nation ;-)

2018  www.winter-johannes.net - welcome 2 my world   globbers joomla templates